AGB für Veranstaltungen und Widerrufsbelehrung

 

1. Veranstalter und Geltung
Diese AGB regeln das gelten für alle Veranstaltungen (Seminare, Kurse, Schulungen, Workshops), bei denen Schellinger Social Media Beratung, Elke Schellinger (im Folgenden SMB genannt), Am Salzmannsgraben 2A, 78333 Stockach Veranstalter ist. Für Veranstaltungen anderer Institutionen, bei denen SMB lediglich als Referentin/Dozentin auftritt, gelten die AGB der jeweiligen Institution. Die AGB gelten für Verbraucher und Unternehmer, außer es wird in der jeweiligen Klausel unterschieden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Teilnehmer haben keine Gültigkeit. Die Verwendung der männlichen Form in diesen AGB dient der sprachlichen Vereinfachung. Die Regelungen gelten gleichermaßen auch für weibliche Beteiligte und für juristische Personen.

2. Anmeldung
Die Anmeldung zur Veranstaltung kann per Internet, per Email, Fax, Post oder telefonisch erfolgen. Durch die schriftliche Bestätigung von SMB (per E-Mail oder Fax an die vom Teilnehmer angegebene Adresse) kommt der Vertrag zustande. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Bei einer Anmeldung über die SMB-Webseite erhält der Teilnehmer eine automatisierte E-Mail bezüglich des Zugangs der Anmeldung. Bei diesem Vorgang handelt es sich noch nicht um eine Vertragsannahme. Erst die schriftliche Bestätigung durch SMB bis spätestens 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn macht die Anmeldung rechtsverbindlich (dies gilt für alle Anmeldungen, d.h. online, per E-Mail, Fax, Brief oder telefonisch). Der Teilnehmer akzeptiert mit der Anmeldung die AGB von SMB.  Die Ankündigung von Veranstaltungen ist unverbindlich.


3. Leistungen
Die aufgeführten Teilnahmekosten verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mwst und beziehen sich auf jeweils einen Teilnehmer und eine Veranstaltung, wenn nicht anders angegeben.


4. Stornierung durch den Teilnehmer
Storniert ein Teilnehmer die Anmeldung, so gelten folgende Bedingungen:
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Als Zeitpunkt, welcher für die Stornierungsbedingungen relevant ist, gilt der Zeitpunkt des Eingangs der Stornierung bei SMB. Bei einer Stornierung bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung ist der Rücktritt vom Vertrag für den Teilnehmer kostenfrei. Bei einer Stornierung innerhalb von 13 Tagen vor Beginn der Veranstaltung bis zum 3. Werktag vor Beginn der Veranstaltung fallen 50% der Teilnahmegebühr an. Bei einer Stornierung ab dem 2. Werktag vor Veranstaltung bzw. bei Nichterscheinen ist die komplette Teilnahmegebühr (100%) fällig. Es kann auch ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Erfolgt die Anmeldung innerhalb der letzten 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung und storniert der Teilnehmer anschließend, so ist ein kostenfreier Rücktritt nicht möglich. Es gelten die Bedingungen wie hier in Punkt 4. beschrieben. Eine Vertragskündigung nach Beginn der Veranstaltung ist nicht möglich.


5. Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben in Ergänzung zur Rücktrittsregelung in Punkt 4. ein Widerrufsrecht.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Schellinger Social Media Beratung, Elke Schellinger, AmSalzmannsgraben 2A, 78333 Stockach, Fax 07771 9165833, E-Mail infoschellinger-smb.de, Tel. 07771 914741, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster: Widerrufsformular für den Verbraucher
Dies ist ein gesetzlicher Mustertext (Anlage 2 zu Art. 246a § 1 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 EGBGB)
Widerrufsformular

Wollen Sie den Vertrag widerrufen und dieses Formular verwenden, dann füllen Sie es bitte aus, und senden Sie es an Schellinger Social Media Beratung, Elke Schellinger, Am Salzmannsgraben 2A, 78333 Stockach, Fax: 07771 9165833

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum
_____________
(*) Unzutreffendes streichen.

———————————————————————————-

Widerrufsrecht bei Online-Kursen
Online-Kurse mit tutorieller Betreuung: Sie haben das Recht, Ihre Anmeldung zum Online Training innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Kursmaterials zu widerrufen. Empfangenes Material müssen Sie umgehend zurücksenden, installierte Software sofort löschen. Wir erstatten Ihnen bereits getätigte Zahlungen.
Online-Kurse ohne tutorielle Betreuung: Hier ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen, sofern Sie Schulungssoftware online per Datenfernübertragung erhalten haben.


6. Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühr ist per Banküberweisung fällig bis zum in der Rechnung angegebenen Zeitpunkt, spätestens 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Erfolgt eine Anmeldung innerhalb der 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, so ist diese sofort nach Erhalt der Rechnung fällig. Sollten Teilnehmer nicht die komplette Veranstaltungsdauer anwesend sein, so mindert das den Rechnungsbetrag nicht.


7. Absage von Veranstaltungen
SMB behält sich eine Absage bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn vor, insbesondere bei einer zu geringen Teilnehmerzahl, Ausfall des Dozenten oder aufgrund höherer Gewalt. Bereits getätigte Zahlungen werden dem Teilnehmer vollständig erstattet. Weitere Ansprüche sind vorbehaltlich Ziff. 8 ausgeschlossen. SMB behält sich vor, Programmabweichungen kurzfristig vorzunehmen. Dabei bleibt der Nutzen der Veranstaltung für den Teilnehmer unverändert. Eventuelle Termin- und/oder Ortsverschiebungen werden dem Teilnehmer reichtzeitig mitgeteilt. SMB ist der Wechsel von Referenten vorbehalten.


8. Haftung
SMB haftet nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von SMB oder deren Vertreter oder Erfüllungsgehilfen basieren sowie für Schäden aus schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Darunter sind Pflichten zu verstehen, die für die Erreichung des Vertragszweckes von wesentlicher Bedeutung sind.

Die Schadenersatzpflicht ist auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt, abgesehen von der Haftung für Vorsatz und schuldhafte Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Im Übrigen sind Schadenersatzansprüche gegen SMB unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.


9. Datenschutz

SMB speichert und verarbeitet die Daten der Teilnehmer ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung. SMB wird Daten an Dritte ohne ausdrückliches Einverständnis der Teilnehmer nicht weiter geben, außer SMB ist dazu durch gesetzliche Vorschriften verpflichtet.


10. Urheberrecht

Die Benutzung der von SMB zur Verfügung gestellten Skripte und anderer Lehrmaterialien ist nur dem Teilnehmer gestattet. Eine Vervielfältigung oder Nutzung durch Dritte ist nicht erlaubt.


11. Schlussbestimmungen

Anwendbar ist deutsches Recht. Ist der Teilnehmer Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, so ist der Gerichtsstand 78333 Stockach. Der Gerichtsstand gilt auch für Teilnehmer, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt bzw. Wohnsitz nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt haben.

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Als Ersatz oder Ergänzung soll dann diejenige Regelung gelten, die dem mutmaßlichen Willen der Parteien entspricht oder ihm wenigstens am Nächsten kommt.

Stand Juni 2014

 

Verpassen Sie ab sofort keine wichtigen Nachrichten mehr rund um das Thema Online Marketing mit Schwerpunkt Social Media.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Infoletter an!

* bedeutet Pflichtangabe